Auf zum Naturjuwel in den Bergen – Maria Kirchental

Auf zum Naturjuwel in den Bergen – Maria Kirchental

Eine Pilgergruppe aus Bad Vigaun war drei Tage unterwegs

„Pilgern ist beten mit den Füßen“, genau das Richtige für eine Pilgergruppe aus Bad Vigaun! Organisiert von Juliana Schörghofer über das Katholische Bildungswerk, machte sich 22 Männer und Frauen auf, den wunderschönen Pinzgauer Marienweg “Über Berg und Tal“ zu gehen.  Ab So.14.8.2016  folgten wir bei herrlichem Sonnenschein unserer Pilgerbegleiterin Claudia Huber, von Stuhlfelden bis Hinterglemm. Interessante Gespräche, tiefgründige Gedanken, gemeinsames Schweigen und beeindruckende Ausblicke begleiteten uns auf unserem Weg, aber auch nette Hütten, gutes Essen, gepflegte Unterkünfte und ein nettes Zusammentreffen auf dem Pfarrfest in Hochfilzen. Natürlich gab es auch das eine oder andere Wehwehchen, das uns an unsere Verwundbarkeit und so manche Schwäche erinnerte. Der geschmückte Pilgerstab führte uns am 16.8. in Maria Kirchental ans Ziel, wo wir eine sehr persönliche Messe mit Pater Karl feiern durften.

Wir bedanken uns für die netten Tage mit dir liebe Claudia und wünschen euch und uns allen Gottes Segen!

Zankl Claudia