Goldener Samstag 8. Oktober 2016

Goldener Samstag 8. Oktober 2016

Kurz nach 7:30 Uhr begaben wir uns von der Michaleskapelle auf den Weg nach Embach. Mit Gottes Segen und Glockengeläut wurden wir Pilger von Hr. Pfarrer Fuchs verabschiedet. Zur Freude aller war das Wetter besser als angesagt und  im Laufe der Zeit vergrößerte sich die Gruppe durch Gleichgesinnte, die am Weg zu uns stießen.

Pünktlich um 11 Uhr erreichten wir den feierlichen Gottesdienst in Embach, der eigens für die Rauriser von Pfarrer Oswald Scherer und Pfarrer Josef Fuchs zelebriert und von der Rauriser Chorgemeinschaft stimmungsvoll umrahmt wurde. Nahezu auf himmlische Weise wurden wir beim Krämerwirt kulinarisch verwöhnt. Es gab eine sehr schmackhafte Rollgerstlsuppe aus dem Topf zum Schöpfen. Dann ging´s weiter zur Kapelle in Maria Elend, ein heilsamer Ort, wo die Pilgerbegleiterin Voglreiter Frieda aus Fusch eine besinnliche Andacht hielt. Auf dem Heimweg bekamen wir von „Waldbauern Lisi“ die Einladung zu Wetzsteinnudeln und einem Gsundheitsschnapsl, die wir dankend annahmen.

Der Weg, der gemeinsam beschritten wurde, stand unter dem Motto: Alles wendet sich zum Guten. Durch spirituelle Impulse wurde der Geist gestärkt, die Stille war hörbar, Steine wurden abgelegt und Bohnen wanderten von einer in die andere Hosentasche. Es war ein erfüllter Tag.

Karin Eberharter u. Pilgerbegleiterin Claudia Huber